Gebrauchsanweisung gegen Antisemitismus  
Montag, 16. Mai 2022, 18:30
     

Lesung von Gunda Trepp, Vorsitzende der Leo Trepp Stiftung (San Francisco), mit anschließender Diskussion

Antisemitismus basiert auf jahrhundertealten Ressentiments und falschen Vorstellungen. Immer noch verbergen Jüdinnen und Juden aus Angst ihre Kultur und Religion. Rechtsextrem, links, biodeutsch, migrantisch – Judenfeindlichkeit schafft merkwürdige Koalitionen und geht quer durch alle sozialen Schichten. Doch woher kommt der Hass und wie können wir ihn bekämpfen? Was können Lehrerinnen und Lehrer tun, damit eine Generation von Anti-Antisemiten heranwächst? Mit ihrem Handbuch zum Kampf gegen Antisemitismus beantwortet Gunda Trepp Fragen und ermutigt dazu, im Alltag konsequent Vorurteile mit Argumenten zu entkräften. Denn Veränderung ist nötig – nur so kann es weiterhin lebendiges jüdisches Leben in Deutschland geben!

 

 
Ort : Synagoge Wittlich