Gedenkveranstaltung an die Opfer des Nationalsozialismus  
Mittwoch, 27. Januar 2021, 18:30
     

Traditionell wird der Gedenktag mit einem Gottesdienst in St. Paul eröffnet (um 18.30 Uhr). Daran schließt sich dann ein Vortrag in der Synagoge an, dieses Jahr zur Aufarbeitung der NS-Verbrechen von Felix Bohr (um 19.30 Uhr).

Die Veranstaltung muss wegen der Covid 19-Pandemie entfallen. Stattdessen wird es eine Kranzniederlegung am Mahnmal vor St. Paul durch das Institut und den Förderverein der Autobahnkirche geben.

 
Ort : St. Paul / Synagoge Wittlich