Aktueller Hinweis

Eyecatcher Absage wegen Corona

"Mir leben ejbik" - Konzert in der Synagoge

mir lebn ejbikEtwa 170 tief beeindruckte Zuhörer erlebten in der Synagoge Wittlich ergreifend vorgetragene Lieder und Texte aus Ghettos und KZs. Veranstaltet vom Emil-Frank-Institut interpretierte Gudrun van Brandwijk mit viel Leidenschaft und Einfühlungsvermögen diese bewegenden, erschütternden Dokumente künstlerischer Reaktion auf tatsächlich erlebte Gräuel.

Sensibel begleitet wurde sie dabei von Werner Knopp (Klavier) und Hans-Ortwin Neuberger (Geige). Standing Ovations waren am Ende die angemessene Anerkennung für ein anspruchsvolles und hoch emotionales Konzertprogramm. (Foto: Werner Pelm)